Home Augentraining Sehkraft verbessern

Sehkraft verbessern


Wir haben sehr gute Nachrichten für alle Menschen, die an einer Sehschwäche leiden:

  • Es ist möglich, dass Sie Ihre Sehkraft verbessern unabhängig vom Alter und Dioptrien Zahl
  • Es ist möglich, dass Sie auf natürliche Weise Augenleiden und Fehlsichtigkeit vorbeugen
  • Es ist möglich, dass Sie Ihre klare Sicht bis ins hohe Alter behalten

Eine Fehlsichtigkeit ist kein Dauerzustand der Augen und des Gehirns. Die Fehlsichtigkeit ist meistens nur eine Folge von körperlichen, emotionalen und psychischen Faktoren.


Über 35 Jahre haben wir beide Brille mit -4 Dioptrien Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung getragen. Vor 10 Jahren konnten wir uns durch Augentraining von der Brille für immer verabschieden! Und freuen uns jeden Tag über unsere klare Sicht!

Diese Freude und unsere langjährigen Erfahrungen vermitteln wir voller Begeisterung bei unseren Augentraining Seminaren!

 

Sehschärfe verbessern

 

Dr. med. William Bates: "Ich entdeckte, dass ein Brechungsfehler – Fehlsichtigkeit – sich niemals als dauernder Zustand zeigt und dass die geringeren Grade der Brechungsfehler heilbar, die höheren aber zu bessern sind. Hornhautverkrümmung, Schielen, Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit sind nichts anderes als ein Ausdruck von Anstrengung und der Störung der inneren Harmonie." 

Unsere Sehkraft ist direkt mit dem Zustand des gesamten Organismus, mit unserer Atmung, mit einer bewussten Ernährung, mit unserem emotionalen Zustand und mit einem gezielten Augentraining verknüpft. Wir möchten die wichtigen Voraussetzungen für Ihre gesunden Augen in diesem Artikel ausführlich besprechen.


Augentraining und Sehtraining für Ihre perfekte Sehkraft

Damit Sie eine Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung oder Kurzsichtigkeit verbessern und Augenkrankheiten vorbeugen, brauchen Sie eine ganzheitliche Vorgehensweise.

In unseren Seminaren bieten wir ganzheitliches Augentraining und Sehtraining für Ihre perfekte Sehkraft an. Auf diese Weise unterstützen wir den Körper, die Ursachen für die Fehlsichtigkeit zu finden und zu beseitigen. Der Körper beginnt, sich selber zu heilen, Augen und Sehkraft zu regenerieren.

  1. Was können Sie für Ihren Körper selber tun, damit Sie Ihre Sehkraft erhalten und verbessern:
    1. Sorgen Sie für regelmäßige Reinigung und Stärkung der Leber und der Nieren. Der gesunde Zustand dieser beiden Organe beeinflusst positiv Ihr Sehvermögen.
    2. Ihre Wirbelsäule braucht jeden Tag gezielte Übungen, damit Sie aufrecht und beweglich bis ins hohe Alter bleibt. Eine aufrechte und kraftvolle Wirbelsäule ist die beste Voraussetzung für gesunde Augen und klare Sicht.
    3. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Kiefer-, Nacken- und Rückenmuskulatur regelmäßig durch Bewegung lockern. Ihr klares Sehen hängt direkt davon ab.
    4. Lassen Sie sich untersuchen, ob folgende Parasiten im Auge zu finden sind: Chlamydien, Cytomegalienvirus, Herpes-symplex-Virus 1, Hefepilz Candida. Stärken Sie Ihr Immunsystem, damit Ihr Organismus selber diese Parasiten bekämpft. Ein gesundes Immunsystem kann perfekt Parasiten, Bakterien und Pilze bekämpfen und beseitigen.
    5. Der Zustand der Därme beeinflusst direkt die Sehkraft und den Zustand des Immunsystems. Sanierung und Aufbau der Darmflora sorgt für Ihr starkes Immunsystem und gesunde Augen.
    6. Achten Sie immer auf das Wohlbefinden Ihrer Augen: ständiges Anstarren beim Lesen oder am PC, ungenügende Beleuchtung, zu viel Stress und Druck im Alltag führen zu chronischen Verspannungen der Augenmuskeln und Verschlechterung des Sehvermögens. Entspannte Augen sehen viel besser! Genügend Schlaf, ausreichende Beleuchtung am Arbeitsplatz, aufrechte Haltung und mehr Ruhe im Alltag sind solide Grundlage für Ihr besseres Sehen. "Anspannung verschlechtert das Sehen; Entspannung bessert die Sehkraft." sagt Dr. med. W. Bates
    7. Durchblutungsstörungen sind eine häufige Ursache für Augenleiden. Bei einer ungesunden Ernährung, viel Stress, bei chronischen Verspannungen in der Muskulatur und im Bindegewebe sowie ungenügend Bewegung entstehen sehr viele Schlacken, die unsere Ausscheidungsorgane (Leber, Nieren und Darm) nicht vollständig ausleiten können. Diese Schlacken zirkulieren überall im Körper und gelangen auch ins Auge. Sie lagern sich in der Netzhaut oder in der Linse ab oder verstopfen die feinen Blutgefäße, die das Auge ernähren. Auf diese Weise kommt es zu Durchblutungsstörungen und Erkrankung der Augen.

      Bessere Durchblutung und richtige Entschlackung der Augen können Sie jederzeit fördern:
      1. Eine vitaminreiche und ausgewogene Ernährung ist eine wichtige Voraussetzung für Ihre gesunden Augen. Wichtige Gesundheits-Spender für die Augen sind Beeren, Nüsse, grünes Blattgemüse (Brokkoli, Rucola, Spinat, Grünkohl, Feldsalat) sowie orange Obst und Gemüse wie Paprika, Karotten, Kürbis, rote Rüben und Zitrusfrüchte. Minimieren Sie bitte bewusst den Konsum von Genussgiften: Nikotin, Koffein, Alkohol, Zucker und rotes Fleisch.
      2. Vitamine und Mineralstoffe für Ihre gesunden Augen: Vitamin A sorgt für gesunde Netzhaut, die Vitamine E und B-Komplex sorgen für gesunde Funktion des Sehnervs; Vitamin C stärkt die feinen Blutgefäße im Auge; Magnesium und Lecithin sind für die perfekte Gehirnfunktion unentbehrlich; Calcium und Zink spielen eine wichtige Rolle für die Augengesundheit. Diese Vitamine und Mineralstoffe können Sie Ihrem Körper durch eine bewusste Ernährung zuführen.
      3. Wasser ist ein Grundbaustein für Ihre gesunden Augen: 6 bis 8 Gläser Wasser am Tag (als Faustregel gilt: 30 ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag). Achten Sie bitte immer auch auf Ihr Durstgefühl!
      4. Regelmäßige Atemübungen verbessern die Sauerstoffzufuhr ins Gehirn, wirken positiv auf die gute Funktion der Augen und können dadurch Ihre Sehschärfe verbessern.
      5. Körperliche Bewegung sorgt für eine bessere Durchblutung des gesamten Organismus und der Augen, fördert Ihre Sehkraft und steigert Ihr Wohlbefinden.
      6. Frische Luft und Sonnenlicht sind lebenswichtig für Ihre gesunden Augen, leistungsfähiges Gehirn und stabiles Nervensystem.


    In unseren Augentraining Seminaren lernen Sie wirksame Techniken zu Entschlackung des gesamten Organismus, zu Verbesserung der Stoffwechselprozesse und zu Stärkung des Immunsystems, mit denen Sie Ihre Sehkraft verbessern können.

  2. Ein guter und stabiler emotionaler und psychischer Zustand ist die beste Voraussetzung für gesunde Augen

    Lernen Sie Stressmanagement, um den alltäglichen Stress und Druck abzubauen. Viele Forschungen zeigen, dass ein ausgeglichener emotionaler Zustand die Sehkraft fördert und Augenleiden lindern und beseitigen kann. In unseren Seminaren lernen Sie sehr wirksame Achtsamkeits- und Entspannungstechniken, die Ihnen helfen, Ihre innere Ruhe und das innere Gleichgewicht wiederzufinden und im Alltag zu behalten.

  3. Alte und schädliche Gewohnheiten in positive gesundheitsfördernde Gewohnheiten umwandeln
    1. Augenübungen: Lassen Sie Ihre Augen nie erstarren. Am Bildschirm oder beim Lesen machen Sie so oft wie möglich Pausen und lassen Sie dabei den Blick umherschweifen. Schauen Sie öfter in die Weite und Ferne, wechseln Sie die Blickrichtung.
    2. Erholungspausen für die Augen: mehrere kurze Pausen sind wirkungsvoller als eine lange.
    3. Sorgen Sie für genügend Licht an Ihrem Arbeitsplatz.
    4. Genießen Sie jeden Tag als Minimum 30 Minuten Tageslicht und Sonnenlicht.
    5. Lesen Sie nie mehr in einem Bus oder im Auto.
  4. Gezieltes Augentraining und Entspannung für die Augenmuskeln sorgt für
    1. Stärkung und Wiederherstellung der Beweglichkeit der Augenmuskeln
    2. Entspannung der Augenmuskeln
    3. Verbesserung der Augendurchblutung und der Sehkraft
    4. Klares Sehen bis ins hohe Alter
  5. Die Brillenstärke konsequent reduzieren und dadurch die Augen fördern
    Eine Brille kann nie Ihre Sehkraft verbessern. Genau umgekehrt, die Brille ist ein Störfaktor für die Augen: Ihre Augenmuskeln werden dadurch immer fauler und können die Augen nicht richtig steuern. Ihre Sehschwäche steigt. Sie sind ein guter Patient und ewiger Brillenträger. Denken Sie bitte daran: die Brille ist wie eine Krücke für Ihre Augen und Gehirn. Denken Sie bitte daran: Kann eine Krücke Ihre Körperbeweglichkeit verbessern oder zurückbringen?

    "Man sollte die Brille so wenig wie möglich tragen. So hilft man den Augen am besten, die natürliche Sehkraft wieder zu erlangen." bestätigt Dr. W. Bates.
    Solange Sie daran trainieren, Ihre Sehkraft zu verbessern, sollten Sie die Brillenstärke konsequent reduzieren. Achten Sie darauf, die Brille so wenig wie möglich zu benutzen. Verzichten Sie auf die Hilfe der Brille, wenn Sie diese nicht unbedingt brauchen. Beim Autofahren sollten Sie Ihre Brille weiter benutzen bis Ihre Augen die perfekte Sehkraft zurückgewinnen.

Das größte Geheimnis gesunder Augen lautet: wir brauchen keine Brille oder Kontaktlinsen, sondern Augenübungen und bewusste Lebensgestaltung!


Augentraining hilft!
Beginnen Sie noch heute mit unseren Augenübungen und unterstützen Sie Ihre Augen mit Entspannungsübungen!

Machen Sie gleich den nächsten Schritt für Ihre klare Sicht: melden Sie sich zu einem Augentraining Seminar. Ohne Brille fühlt man sich frei und kann sein Leben besser genießen! Das sagen wir aus eigener Erfahrung!

sehkraft verbessern


Während des Trainings werden Sie immer weiter Ihre Sehschärfe verbessern, bis Sie ohne Brille lesen und arbeiten können.

In unseren Augentraining Seminaren lernen Sie ein ganzheitliches Augentraining und Sehtraining für Ihr klares Sehen.

Möchten Sie auf natürliche und einfache Weise Ihre Sehkraft verbessern?

Dann sind Sie bei unseren Augentraining Seminaren herzlich willkommen!