Home Augentraining Augenübungen Augentraining im Alltag

Augentraining im Alltag


Arbeiten Sie stundenlang am Computer?

Kennen Sie Ermüdungserscheinungen der Augen wie: brennende, trockene oder tränende Augen, Kopfschmerzen, starke Müdigkeit und Nackenverspannung, gelegentliche Doppelbilder, Mouches volantes?


Es ist die höchste Zeit, Ihren Augen eine Pause zu schenken!

Wenn Sie Augenübungen machen, fangen Sie bitte immer mit den folgenden Schritten an:

  • Brille/ Kontaktlinsen abnehmen
  • Kopf gerade halten, in einer Linie mit der Wirbelsäule
  • vollkommene Konzentration auf die Augen
  • die Augen mit Liebe, Zärtlichkeit und Dankbarkeit erfüllen

Übung «20-20-20»

Alle 20 Min. den Blick vom PC lösen und ca. 20 Sek. auf einen Gegenstand schauen, der ca. 20 Meter weit entfernt ist.

Schnelle Entspannungsübung

Die Augen fest zusammen kneifen und 3-5 Sek. halten. Sie danach so weit wie möglich öffnen und wieder ca. 3-5 Sek. halten. Die Übung 5-mal wiederholen.

Diese Übung verbessert die Durchblutung der Augen und fördert die Tränenbildung.

Beim Grüner Star die Augenlider bitte nie zusammenkneifen sondern ganz leicht zusammenpressen.

Entspannungsübung für Augen und Gemüt

Sich 2 Punkte an der Wand gegenüber vorstellen. Der eine Punkt liegt etwa halbes Meter obendrauf des Anderen. Den Blick vom oberen zum unteren Punkt und zurück langsam gleiten lassen. Diese Bewegungen mehrmals immer langsamer wiederholen, bis die Augenlider „schwer" werden und ein angenehmes Gefühl vom Einschlafen kommt.

Gegen müde Augen

Aufrecht sitzen. Direkt nach vorne auf einen Punkt in die Ferne ohne Blinzeln bis leichtes Unbehagen schauen. Danach die Augen schließen und 15-30 Sek. entspannen. Die Übung 3-mal wiederholen.

Augenmassage

Die Augen schließen. Mit den Fingerkuppen der beiden Mittelfinger die unteren Lider von der Nasenwurzel bis zum äußeren Lidwinkel achtsam und liebevoll 10-20 Sek. massieren, ohne drauf zu drücken. Danach 30-60 Sek. leicht und schnell blinzeln. Die Augen am Ende schließen und eine Minute ausruhen.

Bad für Ihre lieben Augen

Jeden morgen: 15-20-mal die geschlossenen Augen mit angenehm warmem und danach mit kaltem Wasser vom Wasserhahn bespülen. Die Augen dabei gesund und klarsehend erleben.

Abends: die geschlossenen Augen 15-20-mal zuerst mit kaltem und danach mit angenehm warmem Wasser bespülen.

Diese Übung verbessert die Durchblutung der Augen, unterstützt Ihr besseres Sehen und sorgt für Entspannung und guten Schlaf.


Dank diesen Übungen können Sie Ihre Sehkraft verbessern, Stress abbauen und Gelassenheit üben.


In unseren Basis-Seminaren mit Augentraining „Gesundheit aus eigener Kraft" verbinden wir das Bates Augentraining mit wirksamen alten Russischen und altpersischen Selbstheilmethoden. Sie helfen Ihrem Körper, die Ursachen für die Fehlsichtigkeit zu finden und zu beseitigen und unterstützen Sie, Ihre Sehkraft zu stärken und Ihre guten Augen bis ins hohe Alter zu erhalten.


Möchten Sie Ihre Sehkraft natürlich und einfach verbessern?

Dann sind Sie bei unseren Augentraining Seminaren herzlich willkommen!